FERRARI Hydroplane Standmodell 80 cm Länge


FERRARI Hydroplane Standmodell 80 cm Länge

Verfügbar ab ca. 01.02.2018

295,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


In Spanten-Bauweise aus wertvollen Hölzern gefertigt. Die Metallteile sind aus Messing oder Edelstahl. Mit großen Anuzahl Ministiften aus Messing versehen, die dieses Modell bsonders attraktiv machen.

"Arno XI" heißt das Wasserfahrzeug, mit dem der italienische Millionär Achille Castoldi 1953 einen Geschwindigkeits-Weltrekord aufstellte: 241,708 km/h schnell jagte der Skipper übers Wasser - das machte Castoldi berühmt und das 6,20 Meter lange Holzboot zu einer Legende. Es handelt sich um ein sogenanntes Hydroplane, das wie ein Katamaran geschnitten ist und sich bei Vollgas fast wie ein Tragflügelboot aus dem Wasser hebt.

Den Motor des Speedboots kaufte Castoldi in Maranello bei der damals noch jungen Firma Ferrari ein. Zugute kam ihm dabei seine Freundschaft mit dem damaligen Formel-1-Rennfahrer Alberto Ascari, der wiederum einen Kontakt zu Enzo Ferrari herstellte. Signore Ferrari rückte schließlich den potentesten Zwölfzylindermotor heraus. Es war eines jener Tipo-375-Aggregate, mit denen die Scuderia zwei Jahre zuvor ihren allerersten Grand-Prix-Sieg eingefahren hatte.

Leistungsspritze für die Rekordfahrt

Für den Einsatz auf dem Wasser wurde der 4,5 Liter große V12 von den Renningenieuren in Maranello noch einmal getunt: Auf den Treibstoff Methanol umgerüstet und mit zwei Kompressoren bestückt, steigerten sie die Leistung des Kraftwerks von etwa 400 auf mehr als 600 PS - ein wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Rekordfahrt vom 15. Oktober 1953.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schnellboote, Herzlich willkommen!